Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Montag, 2. Januar 2017

Burton feiert mit uns Silvester

Hallo meinen lieben Leser und Leserinnen, 

erst einmal ein frohes neues Jahr 2017!!! Das all euren guten Vorsätze erfüllt werden und das ihr ein tolles Jahr erlebt!!!

Heute möchte ich euch von meinem neuem Produkttest berichten.
Vor Silvester kam das Paket noch püntlich für die große Party an.

Denn PAART und Burton haben unsere Silvesterparty mit Burton Artikel unterstützt.

Die Party wurde insgesamt mit
- 5 Burton original
- 5 Burton gold
- 5 Feuerzeugen
- 2 Kugelschreibern unterstützt.



Die Filter Cigarillos Burton Gold:


 Die Filter Cigarillos Burton Original:



Das Paket kam gut verpackt bei mir an:


Insgesamt waren meine Freunde total begeistert. Vorher hatten wir niemanden dabei die zuvor die  Filter Cigarillos Burton geraucht hatten. Nach zuerst ein wenig spektischen Blicken waren doch alle sehr begeistert. Viele hatten Vorurteile, da die Filter Cigarillos Burton so günstig sind im gegensatz zu Zugaretten.

Die Filter Cigarillos Burton kratzen nicht im Hals und schmecken sehr angenehm. Eine gute Alternative als normale Zigaretten. In einer Packung sind 17 Filter Cigarillos Burton enthalten, also nur ein paar weniger als bei Zigaretten.
Einige meiner Gäste wollen sich nun hin und wieder eine Schachtel Filter Cigarillos Burton kaufen, besonders die Gold kamen sehr gut an.

Beste Grüße 
eure Shira

Montag, 26. Dezember 2016

Saeco Incanto

Hallo Zusammen, 

heute möchte ich euch meinen Eindruck der  Saeco Incanto (von Philips) mitteilen:

Damit die Bewertung etwas strukturiert ist, teile ich es in ein paar Oberpunkten auf:

Design: 
Schlanker Aufbau und modernes Design. Der Espresso-Vollautomat verfügt noch über die Zubereitung über Knöpfe und nicht über eine Anzeige mit Touch-Screen. Auf der digitalen Anzeige wird lediglich die Zubereitung, die Störmeldungen. bsp. Wasser leer oder Brüttbehälter voll anzeigt. Es hat kein Touch Screen um am den Bildschirm etwas einzustellen. Jeder Kaffee hat seinen eigenen Knopf und ist somit in der Zubereitung sehr einfach zu bedienen. Das Design mit schwarz und silber gefällt mir in meinem Modell sehr gut.
Das Modell empfiehlt in allen richtungen einen Abstand von 15 cm zu anderen Geräten oder Wänden, damit der Wasserdampf abziehen kann und alle Klappen geöffnet werden können.

Anwendung: 
Die Anwendung ist sehr einfach und unkompliziert. Über das Menü können Stärke des Kaffees, das Reinigungsprogramm, der Aqua-Filter oder Wasserhärte eingestellt werden.
Man muss um seinen Lieblingskaffee zuzubereiten eigentlich nur einen Knopf drücken. Die Zubereitung finde ich gerade auch für Leute, die sich ggf. nicht so gut damit auskennen, sehr vorteilhaft. Auch für Anfänger ist das perfekt.

Verarbeitung:
Die Maschine ist sehr gut verarbeitet. Jedoch auch mit sehr viel Hartplastik. Unter anderem beim Milchaufschäumer oder auch bei dem Aufsatz für Heisswasser zubereitung. Da man diese beiden Einsätze häufig entnehmen muss, finde ich das einen Minuspunkt.
Im ganzen ist die Maschine aber sauber und ordentlich verarbeitet und man sieht nichts negatives.

Pflege und Reinigung: 
Die Maschine benötigt sehr viel Pflege und Reinigung. Das muss man sich bewusst sein, wenn man sich einen Vollautomaten anschafft. Beispielsweise muss ca. nach 10 Tassen der Brüttbehälter entleert und das Auffangbecken für Wasser entleert werden und das obwohl immer eine leere Tassse unter dem Auslauf steht. Da die Maschine auch dort nach nicht benutzen sich durchspühlt.
Das Auffangbecken für Wasser kann aber ganz einfach nach vorne gezogen werden und im Waschbecken ausgekippt werden.
Nach 500 Tassen muss die Maschine, bzw. die Brüheinheit, gefettet werden und entkalt werden.
Des Weiteren soll man laut Maschinenhersteller die Brüheinheit nach einer Woche mit heisem Wasser abspühlen und trocknen lassen.

Milchzubereitung: 
Der Milchbehälter wird vorne eingesteckt und kann dann ganz einfach benutzt werden. Auch hier setzt er sich aus Hartplastik zusammen. Die Reinigung ist einfacd und umkompliziert ebenfalls unter heisem Wasser. Die Machine macht tollen, richtig tollen, Milchschaum. Milchschaum kann man auch alleine nur mit der Maschine zubereiten. Milch kann man einfach nachfüllen, ohne, dass man den ganzen Milchtank lösen muss. Oben befindet sich eine Klappe zum nachgießen.

Bohnentank, Wassertank,..:
In den Bohnetank passen etwa 125g Espresso-Bohnen, da finde ich etwas sehr klein. Dafür kann man mit der Maschine auch eine Tasse mit normalen Kaffeepulver zubereiten. Dafür gibt man über einen mitgelieferten Messlöffel für eine Tasse Kaffee in eine Klappe bei den Bohnen und stellt es über die Tasten ein, dass Pulver genommen wird.
Der Wassertank lässt sich neben den Bohnen einfach nach oben entnehmen oder man gibt Wasser über einen Messsbecher hinzu.

Die Maschine gefällt mir im ganzen sehr gut. Man muss sich bewusst sein, dass es sich bei dem Saeco Incanto um einen Espresso-Vollautomaten handelt und man damit keinen Kaffee Crema machen kann. Des Weiteren empfielt der Hersteller nur Espresso-Bohnen zu verwenden. Man kann dann aber seinen Kaffee über 5 Stärke-Stufen einstellen.
Bei Fragen zum Vollautomaten könnt ihr mir gerne schreiben.





Der Espresso-Vollautoamat


Der Wassertank auf der linken oberen Seite 
 

Der Bohenbehälter oben rechts auf der Maschine inkl. Pulver-Fach für Kaffeepulver

Eure Shira 



Coca Cola Zero Zucker - verbesserter Geschmack

Hallo meinen lieben Leser, 


erst einmal wünsche ich euch noch einen schönen zweiten Weihnachtstag und ich hoffe, ihr habt euch reich beschenken lassen.

Ich möchte die Zeit nutzen und euch von meinem Produkttest erzählen. Zusammen mit der Seite trnd.de teste ich aktuell die neue Coca Cola Zero Zucker - verbesserter Geschmack und darf insgesamt 24 Dosen mit euch, meinen Freunden und der Familie testen.



Insgesamt sind mir dei 24 Dosen gut verpackt mit der Post angekommen, dafür erst einmal vielen vielen Dank...


Das Design ist etwas anders, damit man sie natürlich von den anderen Sorten auseinanderhalten kann. Mir gefällt das Design sehr gut, und auch die größe mit 0,25 Liter Inhalt ist perfekt für jeden Anlass.


Doch was ist neu an der neuen Cola:
- Die Cola ist auch ohne Zucker, schmeckt aber ähnlich der "normalen" Cola und wurde somit in der Rezeptur angepasst. Die Cola enthält nicht nur kein Zucker, sondern auch kein Fett und damit keine Kalorien.

Wollt ihr auch eine Dose probieren?
Ich versende euch welcher... Das einzigste was ihr dafür tun musst, mir eine Nachricht hinterlassen und unter allen Nachrichten versende ich drei Dosen. Die Portokosten übernehme natürlich ihr. Ihr müsst mir nur die Umfrage für trnd ausfüllen...

bis dahin 
eure Shira

Sonntag, 11. Dezember 2016

Melitta - Kaffebohnen

Hallo Freunde, 

heute möchte ich euch die neuen Kaffeebohnen von Melitta Kaffee vorstellen.

Zusammen mit der Seite Bunte VIP Lounge darf ich die neuen Bohnen momentan testen und da möchte ich euch diese natürlich auch vorstellen.

Insgesamt habe ich diese vier Sorten zugeschickt bekommen:

Folgendes tolle Paket hat mich erreicht:


Und hier für euch die Sorten einzeln im Detail aufgeführt:










In einen meiner nächsten Post zeige ich euch die einzelnen Sorten im Detail.

Bis dahin, 

Beste Grüße und einen schönen dritten Advent
eure Shira

Mittwoch, 7. Dezember 2016

McCain Pommes für die Mikrowelle

Hallo Freunde,

heute und in den nächsten Tagen würde ich euch ebenfalls auch das neue Produkt von McCain vorstellen wollen.
Denn dort gibt es nun Pommes für die Mikrowelle.

Zusammen mit der Website TRND möchte ich euch heute die Zubereitung in 7 einfachen Schritten zeigen.

1. Pommes aus dem Tiefkühler entnehmen


2. Kurze Anweisung lesen

 3. Deckel komplett öffnen, 4.Pommes vereinzeln und 5.Deckel wieder auf die Pommes legen

 6 Pommes in die Mikrowellle geben. insgesamt bei 800 Watt und 4,30 Minuten


 7. Deckel abgeben und Pommes eine Minute stehen lassen.

Samstag, 26. November 2016

Hilcona - der Inhalt

Hallo Freunde, 

heute möchte ich euch im Rahmes meines Projektes mit Hilcona und Freundin TrendLounge die Füllung der Tortellini Carne genauer vorstellen.

Ich habe die Hilcona in der Pfanne zubereitet, da der Geschmack richtig schön intensiv ist.
Dazu wird lediglich etwas Wasser. Öl und Salz hinzugegeben.







Die Tortelloni sind mit Fleisch und Tomaten gefüllt, welches wirdkloch gut schmeckt. Und die Füllung ist auch definierbar, das finde ich immer sehr wichtig.

Ich kann euch die Sorte nur empfehlen, wirklich sehr lecker.

Gruß
eure Shira

Donnerstag, 17. November 2016

Hilcona - die erste Zubereitung

Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch die ersten Bilder meiner Zubereitung der Hilcona Tortelloni zeigen.

Ich habe den Tipp angenommen, und diese statt in kochenes Wasser in der Pfanne gedünstet. Zusätzlich zum probieren gab es einmal eine Tomatensoße dazu.... schaut selber...







Die Zubereitung war super EINFACH... die Portion hat für zwei Personen gereicht. Für meinen Manna allerdings nur wegen der Sauce, ansonsten wäre es ihm etwas wenig gewesen.

Mit freundlichen Grüßen 
eure Shira1988